Freitag, 14. Juni 2013

Bastelkurs

Und wieder waren wir in Mörfelden beim Bastelkurs.
Gehalten wurde der Kurs von Frau Langhammer persönlich - es war ein toller Abend und wir haben so ein paar Dinge ausprobiert.

Zuerst etwas doch recht einfaches - bei dieser runden Karte war soweit alles vorbereitet bis auf den Hintergrund, der wurde mit 2 verschiedenen Stempeln und Farben gestaltet und schon war die Karte fertig.

 
 
Als nächstes wurde geprägt und gebügelt - ja richtig, wir haben gebügelt.
Ein Stück Wachspapier nach Wunsch prägen, dieses auf ein Stück Cardstock legen, Schmierpapier drüber und bügeln. Danach mit der gewünschten Farbe (oder auch mehrere) wischen, ich hab das dunklere Orange gewählt. Man sieht genau das geprägte Motiv auf dem Hintergrundpapier - was für eine coole Idee. So nun noch vorne das Motiv mit Versamark stempeln, embossen und auch hier wieder wischen, die Karte noch vervollständigen.


Dann haben wir noch mit selbstgemachten Moosgummistempel experimentiert und diese Karte gemacht.
Zuerst Stanzen ausgewählt und aus Moosgummi gestanzt, EZ-Mount drauf und gestempelt - eine tolle Idee.

 
So sehen die Moosgummistempel aus.
 

Da wir so zügig voran gekommen sind haben wir einfach weiter gebastelt und so haben wir diese beiden Werke auch gemacht.

Bei dieser Karte wurden die Stempel coloriert, angesprüht und dann abgestempelt, so entstand ein tolle Aquarelleffekt. Mit dem gleichen Stempel links und rechts embosst.


Und dieses Tag haben wir auch gemacht - embosst, gewischt und mit Acrylfarbe einen Stempelabdruck gemacht - das hat einen tollen 3D-Effekt.



Danke für´s Schauen.
Liebe Grüße Iris - lordjoshi

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen