Mittwoch, 29. April 2015

Neue Nähmaschine - Leseknochen

Nach dem ich nun etwas mehr nähe als gedacht, hab ich mir schon im letzten Jahr überlegt mir eine qualitativ bessere Nähmaschine zuzulegen.

Nun hab ich eine ganz liebe Freundin aus der Schulzeit gefragt, was sie mir denn so empfehlen kann - so sind wir auf die Pfaff-Ambition-Essential gekommen. Dann kam eine Zahn-OP mit Zahnersatz, der Umzug meines Sohnes dazwischen und so wurde diese Anschaffung etwas nach hinten verschoben.

Vor ein paar Wochen stand dann dieses super geniale Angebot im Nähpark auf der Hauptseite - eine Janome Memory Craft 5200 für den gleichen Preis wie die Pfaff aber konnte wesentlich mehr und da kam ich natürlich nicht daran vorbei und nun steht das Schmuckstück zu hause und ich bin happy.

Nach dem ich mir die Zeit genommen habe und mich mit der neuen Maschine anhand der Anleitung vertraut gemacht habe (waren schon ein paar Stunden), sind die ersten Näharbeiten entstanden.

Als erstes hab ich diese beiden Leseknochen genäht. Gefüllt sind sie mit gaaaaanz vielen zerschnittenen T-Shirts - das nächste Mal werde ich mir aus dem Hause IKEA ein paar Kissen besorgen und sie damit füllen - auch ein Tipp meiner Schulfreundin Andrea - vielen Dank dafür.

Und hier die Leseknochen:

Danke für´s Schauen.
Liebe Grüße Iris -lordjoshi

2 Kommentare:

Manu hat gesagt…

Hi Iris,
deine Leseknochen sind ganz toll geworden.
Ich habe auch eine Janome MC 5200. Inzwischen hab ich diese allerdings schon seit 4 Jahren und bin wirklich sehr zufrieden damit.
Ich näh auch immer wieder mal kleine Kissen und fülle diese mit den Softlocks von Buttinette.
LG, Manuela

Kleistermonster hat gesagt…

Oh Iris, du sollst mich doch nicht in Versuchung führen. Ich bin doch schon die ganze Zeit auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine und hatte mir eigentlich schon eine Brother rausgesucht, aber das Angebot ist wirklich nicht zu verachten. Du musst unbedingt berichten wie du mir ihr zufrieden bist, denn die Verlockung ist groß...

LG Nadine

Kommentar veröffentlichen